Aktuelles

* * Almanach 2017 * *

Die erste Buchpublikation des „Autorenkreis Kornblume“ enthält aktuelle Werke von Wolfgang Wache, Alexander Kiensch, Nanette Kubusch und Yana Arlt. Während einer Redaktionssitzung entschieden die Kornblumen, den Almanach im Turnus von 2 Jahren herauszuringen.

A-LF-Lyrikgala-3_8Sep17 (29)

Buchpremierenlesung „Almanach 2017“ im Rahmen des Lausitzer Lyrikfestivals

Cover-vor-Almanach2017

Softcover 17 x 24 cm, 164 Seiten

 

* * KALENDER 2018 * *
Zum vierten Mal gibt der verlag*wache wolfgang den Kalender der LandArt-Künstlerin und Lyrikerin Yana Arlt heraus.

LandArt in der Lausitz ~ Yana Arlt
Literarische Splitter ~ Wolfgang Wache, Yana Arlt

YA-LandArt in der Lausitz-Kalender2018-Deck

Deckblatt + 12 Kalenderblätter
42 x 29,7 cm / Stk. 9,99 Euro zzgl.Versand

* * * * * * Publikationsvorhaben 2017 * * * * * *

Stand 5. Januar 2017, Titel und Erscheinungszeiträume können sich je nach Arbeitsverlauf ändern

1. Halbjahr 2017

Marga-Postkarten
Marga – du Wohlwollende
Gedichtzyklus von Wolfgang Wache mit Fotos architektonischer Details der Gartenstadt (6-tlg.)

Marga-Postkarte
„Kaufhaus“
– vom Kaufhaus zur Begegnungsstätte & Galerie

Leseratte Raz
Sammelkarten mit der Leseratte Raz, der Figur aus den beliebten Puppenstücken „Wie ein Buch entsteht“ und „Lyrik ist nichts zum Naschen“

Spaziergang mit Familie Sylkowski
Broschüre zur eigenen Erkundung der Arbeiterkolonie und Gartenstadt Marga

2. Halbjahr 2017

Wir wohnten in „der Kolonie“
Buch mit Texten des Ortschronisten Werner Riska, der viele Jahre Sektionsleiter der DDR-Oberligamannschaft FSV „Aktivist Brieske-Ost“ war und im Dezember diesen Jahres 90 Jahre alt geworden wäre.

Lyrikzin 6
Gedichtband aus Anlass des 5. Lausitzer Lyrikfestivals

Almanach 2017
Literarisches und Bildkünstlerisches des „Autorenkreis Kornblumen“

Kornblumen gießt man nicht
Wolfgang Wache fügt eigene Texte und Federzeichnungen in diesem Kunstbuch zusammen.

Labyrinth – Sich auf den Weg machen
Yana Arlt fügt eigene Texte und Fotografien in diesem Bildband zusammen

 

DAS WAR
die Buchmesse in Pößneck 2016

Senftenberger verlag*wache wolfgang gewinnt auf Buchmesse Anerkennung besonders für Nachwuchsförderung

„Es gibt Zeiten zum Säen und Zeiten zum Ernten. Wir haben an diesem Wochenende in Pößneck eine gute Ernte gehabt“, sagt eine Verlegerin im Gespräch mit Wolfgang Wache. Der Lausitzer Autor, der über die Kulturelle Bildungsarbeit zum eigenen Verlag kam, nickt. „Wir waren auch schon mit einem eigenen Stand auf der Leipziger Buchmesse aber diese kleine Messe in Pößneck bietet besonders den Kleinverlagen eine bessere Plattform,“ , zieht Wolfgang Wache Bilanz, „denn hier kommt man intensiver mit anderen Verlegern, mit Lesern und Autoren ins Gespräch.“ Der kleine Verlag aus Senftenberg hatte verschiedenste Bücher mitgenommen, die in den letzten Jahren in den Bereichen literarischer Nachwuchs, Autorenförderung mit Schwerpunkt Lyrik und Kurzprosa, Poesie in Wort und Bild und Regionalliteratur Gartenstadt Marga erschienen. Eine bunte Palette lag am Stand aus und bot Stoff für interessante Gespräche. Wolfgang Wache hat das große Interesse an dem Projekt „Mathe, Deutsch & blaue Flecken – junge Menschen zum Thema Schulalltag“ mit den bisher 3 vorliegenden Bänden und den Kunstbüchern überrascht: „Wir haben viel Bestätigung bekommen, Bücher verkauft und immer wieder ermutigten uns die Leute ,Machen Sie weiter, was Sie tun ist wichtig!’“ Ein Verlag macht Bücher mit Menschen und für Menschen. Man kann zusammenfassen, dass der Senftenberger Verlag einige neue Leser gewonnen hat und dass nun die kleine Stadt im Lausitzer Seenland als Quelle für gute Bücher ihren Ruf ausgeweitet und gefestigt hat. pm

 

 

 

BUCHPREMIEREN

23. April 2016 „Das schwarze Gold ist verbrannt“
in der Begegnungsstätte MARGA in Senftenberg OT Brieske-Marga

Die Fotoausstellung „Das schwarze Gold ist verbrannt“ ist derzeit in der Begegnungsstätte MARGA, Platz des Friedens 2, Senftenberg OT Brieske-Marga zu sehen.
Öffnungszeiten ab 18. Mai 2016
mittwochs 10 – 12 und 14 – 16 Uhr
donnerstags 14 – 16 Uhr
freitags 10 – 12 Uhr
samstags 10 – 12 Uhr
Eintritt: Kinder bis 3 Jahre frei / Kinder bis 12 Jahre 2 Euro / Erwachsene 3 Euro

4. Mai 2016 „Kompott“
in der Stadtbibliothek Senftenberg